Lade Veranstaltungen

Die Wohnungseigentümerversammlung – Kaffeekränzchen oder Gesetzgebungsorgan? / Aktuelles zur WEG-Reform

Die Wohnungseigentümerversammlung ist die zentrale Veranstaltung jeder WEG, sie hat jährlich stattzufinden und ist das wichtigste Entscheidungsorgan der Wohnungseigentümer. Kaum ein Bereich der Verwaltung ist so fehlerträchtig wie die Versammlung, die überwiegende Anzahl aller WEG-Verfahren ist Konsequenz mangelhaft durchgeführter Versammlungen. Das Seminar beleuchtet die Problematik aus Sicht aller Rechtsanwälte, die Wohnungseigentümer und Verwalter vor, während und nach der Versammlung beraten und liefert insbesondere taktische Hinweise für ein erfolgreiches Gerichtsversverfahren.

Die juristische Bedeutung der Wohnungseigentümerversammlung
Einberufungsmängel und juristische Folgen
Beschlussfähigkeit, wann und wie lange muss sie vorliegen?
Teilnahmerecht Dritter, dürfen Rechtsanwälte dabei sein?
Geschäftsordnungsbeschlüsse als taktisches Mittel
Der vertretene Wohnungseigentümer, das Kreuz mit den Vollmachten Die Wohnungseigentümerversammlung in der gerichtlichen mündlichen Verhandlung
Bedeutung der Niederschrift, was muss rein, was nicht? Das Verhältnis zur Beschlusssammlung Stimmrechte, Stimmrechtsausschlüsse und Majorisierung

Empfehlung nach § 15 FAO / 5 Zeitstunden